Digitale Welt

In Kooperation mit der lokalen Hochschule wurden und werden kontinuierlich Teilbereiche der Prozesse oder der Mechanik mit Strömungssimulationen analysiert und optimiert. Von 2006 bis heute haben sich die Qualität und die Detailtreue der Simulationen erheblich gesteigert, was letztendlich mit der steigenden Leistungsfähigkeit der CPUs zusammenhängt.  MEHR...

more

Bei aller Leistungsfähigkeit von Rechnern und Programmen muss bei der Strömungssimulation ein Abgleich von Ergebnis und Realität erfolgen, am besten zunächst auf Basis bekannter Rahmenbedingungen.

Erst nach dieser Verifikation sollten Variationen simuliert werden, die dann in Zusammenarbeit mit den Kunden umgesetzt werden.

Die Eindringtiefe von Brennstoff oder einer Flamme in eine Schüttung, wie sie in einem Kalkschachtofen jeder Art vorkommt, ist eine generelle Fragestellung.

Mithilfe einer verifizierten Simulation konnten wir belegen, dass Eindringtiefen von lediglich 30 cm als gesichert angesehen werden sollten. In der gängigen Meinung wurden weitaus größere Eindringtiefen vorausgesagt.

3D-Konstruktionen sind heutzutage ein MUSS. Vor allem die Möglichkeit einer Kollisionsüberwachung bei beweglichen Teilen bringt eine gesteigerte Planungssicherheit und vermindert die Revisionskosten.

Im Bereich der Feuerfestkonstruktion lassen sich die Volumenmodelle ebenfalls sehr gut benutzen, um die Materialmengen und den Montageaufwand exakt zu ermitteln.

Und in Kundengesprächen helfen die 3D-Planungen, die technischen Vorteile oder die neue Lösung bildlich, somit besser greifbar, darzustellen und dadurch zu überzeugen.

3D-Konstruktion und Simulationen ergänzen sich hervorragend, um den Einfluss von theoretischen Annahmen und konstruktiven Veränderungen auf die Materialverteilung vorherzusagen und zu verifizieren.

Die Digitalisierung sowie die Verfügbarkeit von Informationen lassen über die zukünftige Kooperation und Zusammenarbeit nachdenken.

Unter X Lime 4 Sugar verstehen wir die Frage, wie wir unsere Expertise (experience) zur Kalkherstellung speziell in der Zuckerindustrie in Zukunft einbringen können.

Die Struktur eines Geschäftsmodells muss möglicherweise grundlegend (disruptiv) geändert werden.

Es wird machbar sein, unsere Kunden auch über große Entfernungen zu beraten und zu unterstützen. Moderne, archivierte und problembezogene Kommunikation sowie eine intelligente weltweite Ersatzteilvorhaltung sind nur zwei Stoßrichtungen von vielen.

Wir setzen Cookies ein, um Ihren Besuch auf unserer Website noch attraktiver zu gestalten. Mit (weiterer) Nutzung dieser Webseite gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies durch unsere Website zustimmen. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz